Winterzeit – die Baustelle ruht

Januar 29th, 2013


Warning: file_get_contents(): php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /www/htdocs/w0057d4f/bauen/wp-content/plugins/digg-digg/include/dd-class.php on line 1731

Warning: file_get_contents(http://feeds.delicious.com/v2/json/urlinfo/data?url=http%3A%2F%2Fwww.colognegoesgreen.de%2F%3Fp%3D203): failed to open stream: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /www/htdocs/w0057d4f/bauen/wp-content/plugins/digg-digg/include/dd-class.php on line 1731

Mit der Wnterzeit kehrte etwas Ruhe in das Hausprojekt.
Leider haben wir die Heizung nicht langfristig in Betrieb nehmen können und so wurde es langsam zu kalt für den Innenausbau. Bei der Dachisolierung traten Probleme auf, die nur mit einer Dachbegehung und damit bei trockenem Wetter behoben werden können.
In der 1sten Etage sind trotz der Kälte die Dämmung und die Dampfsperre angebracht, eine Unterlattung mit 10cm angefertigt und weitere Kleinigkeiten erledigt worden. Mehr zu diesen Schritten wenn sie im EG anstehen.

Da die Baustelle ruhte und keine weiteren Frost- Schäden auftreten sollten haben wir das Haus winter bzw frost fest gemacht. Als Schutz vor gefrorenem Wasser und damit möglichen Rohrplatzern haben wir sämtliches Wasser abgelassen.
Die Heizung wurde zudem an jedem Heizkörper komplett belüftet – also beim Wasser ablassen die Lüftungsventile aufgedreht.
Die Wasserzuleitung bzw das Hauptventil liegt bei uns im frostgeschütztem Keller. Nach dem schließen des Hauptventils haben wir auch aus den Wasserleitungen Wasser abgelassen. Sehr hilfreich war dabei ein tiefergelegter Wasserhan im Keller.
Da in den Toiletten noch immer Wasser in der Kuve stand bedienten wir uns einem Trick aus alten Ferienhäusern – Holz in diese verbleibenden Wasserstellen stecken – so kann sich das Wasser bei Frost entlang des Holzes ausdehnen und das WC nimmt keinen Schaden.

Wirklich spannend wurde es im Dezember, als die Fichten im garten gefällt wurden


This entry was posted on Dienstag, Januar 29th, 2013 at 17:19 and is filed under Fortschritte. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.